Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Kochbuchforschung interdisziplinär

Band 1 der neuen Reihe Grazer mediävistische Schriften: Quellen und Studien

Unter dem übergeordneten Titel ‚Kochbuchforschung interdisziplinär‘ fasst dieser Band die Ergebnisse zweier Fachtagungen zur Kochbuchforschung zusammen: ‚Klosterküche. Lebensmittelversorgung, Vorratshaltung, Zubereitung und Mahlzeit in den Klöstern des österreichisch-bayerischen Raumes 1300–1800‘ lautete der Titel der 2015 in Melk (Niederösterreich) abgehaltenen Tagung. Historischen Entwicklungen unter Einbeziehung praktischer Aspekte widmete sich 2016 die Tagung ‚Kochbuchforschung interdisziplinär: Kulturhistorische Längsschnitte‘ in Seckau (Steiermark). Die 18 Fachbeiträge von international angesehenen Wissenschaftler/innen und jungen Nachwuchsforscher/innen aus den Fächern der Germanistischen Literatur- und Sprachwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Medizingeschichte, Archäologie, Theologie und Mikrobiologie behandeln gastrosophische Fragestellungen von der Antike bis zur Gegenwart aus unterschiedlichsten transdisziplinären Perspektiven.

Nähere Informationen zum Buch

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.