Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wem gehört der öffentliche Raum? Werkstattgespräche hinter dem Grazer Glockenspiel

Band 49 der Allgemeinen wissenschaftlichen Reihe

Wem gehört der öffentliche Raum? Nach den Fragen, wem das Glück oder das Klima gehört, drängt sich die Frage nach den bestimmenden Kräften im realen oder auch virtuellen öffentlichen Raum geradezu auf. Was ist der öffentliche Raum überhaupt? Wer darf ihn gestalten, wer definieren? Ist er veränderbar, kann es dazu eine demokratische Willensbildung geben?

Im Rahmen der Denkzeiträume beschäftigten wir uns nicht nur mit bestehenden Denkmälern, sondern auch damit einhergehende Fragen wurden aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet: Wem oder was soll öffentlich gedacht werden? Kann man von einem Zerfall der Öffentlichkeit sprechen? Wer kann in den öffentlichen Raum einwirken? Lässt sich auch Schule als öffentlicher Raum verstehen? Dass es gelungen ist, Peter Singer als Vortragenden zu gewinnen, war dabei ein echter Höhepunkt. Im Zuge des partizipatorischen Wettbewerbs DenkMal! Wer oder was verdient ein Denkmal in Graz? haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen für noch nicht existierende Denkmäler für den öffentlichen Raum der Stadt Graz beigesteuert.

Nähere Informationen zum Buch

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.